DAILY NEWS

Wenn Gott schreit

Petra Belschner

…kennt Ihr das?

Wir regeln alles, wir haben einen Beruf, wir haben die Kindererziehung geplant und gut im Griff, wir haben ein schönes Zuhause, und einen liebevollen Partner. Wir glauben, wir haben alles geplant, und alles im Griff!

Wir akzeptieren was ist, wir schätzen was wir haben und was wir als unser Leben sehen. Alles was unserem Ego wohltut. Unser Leben scheint auf vernünftige Weise „ausgeglichen“.

Mit Hilfe von anderen Menschen können wir ungehindert unserem Leben nachgehen und genießen jede Minute.

Wir machen das Beste aus unseren Tagen, lieben die Menschen und tun Gutes.

Wir würden sagen, so wie sich unser Leben entwickelt, können wir überaus zufrieden sein. Wir haben unsere Pläne und unsere Aufgaben. Mit den Jahren verlangen uns diese Aufgaben einen immer höheren Tribut ab.

Anstatt meine beste Zeit und Kraft dafür einzusetzen, meine Beziehung zu Gott oder den himmlischen Helfern und Führern zu pflegen, beanspruchte das tägliche…

Ursprünglichen Post anzeigen 806 weitere Wörter

Standard

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s